#WIREINANDER

Festival: Das solltest Du mitnehmen

Endlich ist es wieder soweit: Die Festival-Saison ist in vollem Gange! Damit Du vor lauter Vorfreude nicht die Hälfte zuhause liegen lässt, haben wir hier mal gesammelt, was in Deinem Rucksack nicht fehlen sollte:

Empty campsite at music festival

Zelt, Isomatte, Schlafsack, Taschenlampe, Ohrstöpsel – Na irgendwann wirst Du auch mal schlafen wollen. Um Dein Zelt im Dunkeln auf der großen Wiese zu finden, ist eine Taschenlampe hilfreich. Damit Du es gemütlich hast und auch ein bisschen auftanken kannst, packe neben einem Zelt auch eine Isomatte und einen Schlafsack ein. Hierzulande kann es ja schließlich auch im Sommer nachts ganz schön kalt werden. Und damit Du beim Schlummern nicht von jedem Mucks wach wirst, denke an die Ohrstöpsel.

Sonnen- und Regenschutz – Knallrot sieht nicht nur nicht gut aus, sondern ist, wie wir alle wissen, äußerst ungesund für die Haut. Darum denke an Sonnencreme und Sonnenbrille. Sei aber auch auf einen kurzen Wolkenbruch vorbereitet. An manchen Festivals werden dann Regencapes verteilt, aber darauf sollte man sich nicht verlassen.

Group Of Friends Relaxing Outside Tents On Camping Holiday

Schuhe, die was aushalten – Es müssen nicht gleich die Gummistiefel sein, aber Du solltest zumindest Schuhe tragen, bei denen es Dir egal ist, ob Du nach einem Regenschauer im Matsch tanzt.

Toilettenpapier, Hygienetücher, Trockenschampoo – Nichts nervt mehr, als wenn man ewig am Dixi-Klo ansteht und dann feststellen muss: Es gibt kein Klopapier mehr. Also ab in den Rucksack damit! Für die Katzenwäsche zwischendurch ist es ganz gut, feuchte Hygienetücher und Trockenschampoo dabei zu haben. Noch ein bisschen Deo unter die Arme, und schon fühlt man sich nicht mehr so klebrig.

Frische Unterwäsche, Kondome – Wenn man die Körperpflege schon für ein paar Tage hinten anstellt, tut es doch gut, nach einem verschwitzten Tag den Schlüppi zu wechseln. Und wenn ihr jemanden kennenlernt, ist es auch angenehmer ¬– für alle Beteiligten! Und Kondome nicht vergessen: dann bleibt das Festival mit allem Drum und Dran auch in guter Erinnerung.

Bargeld – Mit knurrendem Magen und trockenem Mund ist es schwer, die Laune oben zu halten. Nehme genug Bargeld mit, damit du nicht plötzlich auf dem Trockenen sitzt.

Crowd on a concert

Dr. Johannes hat sich auch noch ein paar Gedanken gemacht und in diesem Video zusammengefasst, was man auf dem Festival darüber hinaus noch dabei haben sollte und was doch immer wieder vergessen wird:

Weise Voraussicht schön und gut, aber: Packe Deinen Rucksack nicht zu voll – Du willst ja auch nicht ständig schauen müssen, dass Du Deine sieben Sachen noch beieinander hast. Zu viel Gepäck ist nur unnötiger Ballast!

Siehe auch:

Keine Kommentare vorhanden
Dein Kommentar