#WIREINANDER

Gesund grillen - gar nicht mal so langweilig!

Sonnenschein, coole Musik, leckeres Essen - nichts schreit so sehr nach Sommer wie das erste Angrillen mit Freunden! Wichtig: Die Grillerei darf die Pläne für die Sommerfigur nicht kaputt machen, muss aber trotzdem toll schmecken. Doch, das geht! Wir haben ein paar Anregungen für Euch zusammengestellt. Zur Inspiration gibt’s außerdem hier regelmäßig neue Rezepte: http://www.tk.de/tk/692082

Der Hauptgang
Klar, die Klassiker beim Grillen sind Steaks und Bratwürste. Aber habt Ihr Euch schon mal an Gemüseburger oder Halloumi-Käse 'rangetraut? Egal, was auf den Rost kommt, legt am besten Alufolie oder eine Grillschale drunter. Denn wenn Fett auf die Kohle tropft und verbrennt, entstehen gesundheitsgefährdende Stoffe. Und lasst im wahrsten Sinne des Wortes nichts anbrennen: Verkohlte Stellen sind unschön, unlecker und ungesund.

 

watermelon saladDas Beiwerk
Die wahren Kalorienbomben verstecken sich beim Grillen meist in den Beilagen. Kräuterbaguette, Barbecue-Soße und Co. haben's ganz schön in sich. Wie wäre es stattdessen mit frischen Salaten? Zu öde? Nö! Wassermelonensalat mit Feta und Minze ist ein geniales Geschmackserlebnis. Macht den Grillabend zur Bringeparty. Jeder macht einen Salat und sorgt beim Gastgeber für weniger Stress und gute Laune =)

Die GetränkeIce tea

Es muss nicht zwangsläufig ein Bierchen sein, um das leckere Essen runterzuspülen. Probiert doch mal selbstgemachte Limonade oder Eistee aus! Für den Eistee kocht Ihr schwarzen oder grünen Tee und lasst ihn abkühlen. Dann einfach ein paar Limettenscheiben, Minzblätter und Orangenschalen hinzufügen und vielleicht einen Schuss Honig dazu. Umrühren, ein paar Eiswürfel dazu und schon habt Ihr ein erfrischendes Sommergetränk! Limonade selbst machen ist auch kein Ding – ein Rezept dafür findet Ihr hier: http://www.tk.de/tk/537378

Das Dessert
healthy strawberry PopsiclesBei heißen Temperaturen gibt es kaum etwas Verlockenderes als Eis! Für eine supergesunde Variante könnt Ihr aus Eurem Lieblingsobst einen Smoothie machen, in eine Eisform umfüllen und tiefkühlen. Erfindet eigene Sorten, die es nirgends zu kaufen gibt!

Wenn der Grill noch an ist, könnt Ihr die Resthitze nutzen um eine Schokobanane zu machen. Dafür die Banane mitsamt Schale auf eine Alufolie legen, in der Mitte aufschneiden und ein paar Schokostückchen hineinpacken. Nach ein paar Minuten könnt Ihr den leckeren Nachtisch vom Grill nehmen und direkt aus der Schale löffeln... Lecker!

Siehe auch:

Keine Kommentare vorhanden
Dein Kommentar